Neueste Beiträge auf unserer Website

Am 28 April sind vier Bogensportler des SV Bau-Union aufgebrochen, um an der Feld/Wald Landesmeisterschaft in Sachsen teilzunehmen. Es handelt sich um zwei unabhängige Wettkämpfe, die in der Regel an zwei Tagen ausgetragen werden. Ziel der Teilnahme war es einerseits Erfahrungen im Wettkampf zu sammeln und sich anderseits für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.
Der Wettkampf wurde im Schlosspark Krobnitz in der Nähe von Görlitz ausgetragen. Der erste Wettbewerb war der Feld Wettkampf. Hier werden Zielscheiben im Gelände (hier im Park und angrenzendem Wald) verteilt. Es werden sogenannte Feldauflagen verwendet, die einer normalen Zielscheibe ähneln. An diesem Wettkampftag zeigte der April was wechselhaftes Wetter ist. So gab es Sonnenschein bis Starkregen und jeder Teilnehmer musste unter diesen Bedingungen seine Leistung abrufen können.
Am Ende gab es für die Sportler des SV Bau-Union ein super Ergebnis. Frank Bobert holte die Goldmedaille in der Klasse Jagdbogen Ü55, Sara Riffel holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Damen, Peter Schmidt holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Herren, Stefan Mund belegt den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Ü45, Frank, Peter und Stefan holt gemeinsam die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

Am nächste Tag traten die vier Bogensportler motiviert an, um sich dem nächsten Wettbewerb zu stellen, dem Wald Wettkampf. Der Aufbau ist wie beim Feld  Wettkampf, aber es wird auf Tierbildauflagen geschossen. An diesem Wettkampftag schien den ganzen Tag über die Sonne und der Wettbewerb wurde sehr „entspannt“ ausgetragen.
Am Ende konnten die Sportler des SV Bau-Union wieder einige Medaillen ergattern. Frank Bobert holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Ü55, Sara Riffel holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Damen, Peter Schmidt belegte den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Herren, Stefan Mund belegt den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Ü45, Frank, Sara und Stefan holt gemeinsam die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

Nach diesem Wettkampfwochenende sind mindestens zwei unserer Sportler um einige Erfahrungen reicher und auch die Ergebnisse sind ausreichend, um sich zur deutschen
Meisterschaft zu melden.


Große Dank auch an die Organisation (SV Koweg Görlitz) und dem sächsischen Bogenschützenverband, die ein tolles Turnier ausgerichtet haben.

Im Windschatten der Landesmeisterschaft haben wir am Samstag den 14.01.2017 unsere VM in der Halle durchgeführt. Ein sehr intimer Kreis von 8 Schützen war angetreten um den aktuellen Leistungsstand zu klären. Unsere Compound-Schützen verzichteten zugunsten einiger Minuten Schlaf auf das Einschießen, um sich gleich in den Wettkampf zu stürzen. In konzentrierter Atmosphäre wurden sehr gute Ergenisse geschossen. Katrin Schuchardt sorgte für den ordnungsgemäßen Ablauf und die Auswertung.
An dieser Stelle möchte ich unsere neuen Vereinsmitglieder ermutigen, bei der nächsten Vereinsmeisterschaft teilzunehmen. Last euch diese schöne Gelegenheit unter Wettkampfbedingungen zu schießen nicht entgehen. Ihr könnt dabei sehr viel über das Bogenschießen lernen und euch mit dem Reglement vertraut machen.

Jagdbogen
Frank Bobert          264     260     524     1. Platz
Peter Schmidt        242     243     485     2. Platz
Udo Seiler             187      187     374     3. Platz
Sebastian Basara  191      178     369     4. Platz

Compound
Lucas Lange          275     288      563     1. Platz   
Martin Koch           275     278      553     2. Platz

Recurve
Ferdinant Wolf       194     165      359      1. Platz


Langbogen
Harald Brehme       191     138      329     1. Platz

 

1. Spieltag Landesliga für Bögen ohne Visier Berlin­ Lichtenberg 22.11.2015

Es ist wieder soweit. Die Landesliga startet in die Wintersaison mit dem 1. Spieltag. Die traditionellen Bogenschützen unseres SV Bau­Union Berlin waren mit zwei Teams dabei. Es gab zur letzten Saison einige Umstellungen in beiden Teams, doch wie sich unsere Teams am Sonntag präsentierten war sehenswert.

Weiterlesen: Landesliga 15/16 1. Spieltag

Das große Plus ist, dass es sich um ein 3D-Mannschaftsturnier handelt, in dem Visier-Schützen und traditionelle Schützen gemeinsam antreten.
Der Einladung sind auch prompt 10 Mannschaften gefolgt. Natürlich kamen die üblichen Verdächtigen wie TSV, Schaftspaltern, SV Dallgow 47 e.V., Wald und Wiesenschützen und wir (Jacob Budau, Daniel Wichterich, Martin Koch und Stefan Mund. Der Veranstalter AdW hat sich sehr viel Mühe gegeben, den Teilnehmern einen tollen Wettbewerb zu bieten. Das gilt im Besonderen für den Aufbau der Ziele, der Organisation, dem Austragungsort sowie dem Catering.
Dieses Turnier ist auch ein gutes Beispiel für das gute Verhältnis und die Unterstützung der Vereine untereinander. Für dieses Turnier beispielsweise hat der SV Dallgow 47 e.V. 3D-Tiere zur Verfügung gestellt.

Während und nach dem Turnier war von allen Teilnehmern zu hören, dass sie viel Spaß hatten und sich über eine Wiederholung freuen würden. Und auch wenn wir nur Platz 8 erringen konnten, so können wir uns dieser Meinung nur anschließen.

Video zum Indoor Cup

Ergebnisse

Seite 2 von 2

Go to top