Neueste Beiträge auf unserer Website

Am 28 April sind vier Bogensportler des SV Bau-Union aufgebrochen, um an der Feld/Wald Landesmeisterschaft in Sachsen teilzunehmen. Es handelt sich um zwei unabhängige Wettkämpfe, die in der Regel an zwei Tagen ausgetragen werden. Ziel der Teilnahme war es einerseits Erfahrungen im Wettkampf zu sammeln und sich anderseits für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.
Der Wettkampf wurde im Schlosspark Krobnitz in der Nähe von Görlitz ausgetragen. Der erste Wettbewerb war der Feld Wettkampf. Hier werden Zielscheiben im Gelände (hier im Park und angrenzendem Wald) verteilt. Es werden sogenannte Feldauflagen verwendet, die einer normalen Zielscheibe ähneln. An diesem Wettkampftag zeigte der April was wechselhaftes Wetter ist. So gab es Sonnenschein bis Starkregen und jeder Teilnehmer musste unter diesen Bedingungen seine Leistung abrufen können.
Am Ende gab es für die Sportler des SV Bau-Union ein super Ergebnis. Frank Bobert holte die Goldmedaille in der Klasse Jagdbogen Ü55, Sara Riffel holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Damen, Peter Schmidt holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Herren, Stefan Mund belegt den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Ü45, Frank, Peter und Stefan holt gemeinsam die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

Am nächste Tag traten die vier Bogensportler motiviert an, um sich dem nächsten Wettbewerb zu stellen, dem Wald Wettkampf. Der Aufbau ist wie beim Feld  Wettkampf, aber es wird auf Tierbildauflagen geschossen. An diesem Wettkampftag schien den ganzen Tag über die Sonne und der Wettbewerb wurde sehr „entspannt“ ausgetragen.
Am Ende konnten die Sportler des SV Bau-Union wieder einige Medaillen ergattern. Frank Bobert holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Ü55, Sara Riffel holte die Bronzemedaille in der Klasse Jagdbogen Damen, Peter Schmidt belegte den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Herren, Stefan Mund belegt den 4-ten Platz in der Klasse Jagdbogen Ü45, Frank, Sara und Stefan holt gemeinsam die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

Nach diesem Wettkampfwochenende sind mindestens zwei unserer Sportler um einige Erfahrungen reicher und auch die Ergebnisse sind ausreichend, um sich zur deutschen
Meisterschaft zu melden.


Große Dank auch an die Organisation (SV Koweg Görlitz) und dem sächsischen Bogenschützenverband, die ein tolles Turnier ausgerichtet haben.

Go to top