Neueste Beiträge auf unserer Website

Deutsche Meisterschaft Feld/Wald in Heek 24.-25.09.2016

Morgens um 6 Uhr klingelte der Wecker. An einem Samstag. Warum? Wieso? Was war da schiefgegangen?

Stefan, Frank und Daniel waren dem Ruf des DBSV ins münsterländische Heek gefolgt. Unweit der holländischen Grenze wurde hier 
die Deutsche Meisterschaft Feld/Wald 2016 ausgetragen. Also begaben sich die drei Jagdbogenschützen des SV Bau-Union bei den
ersten Sonnenstrahlen zum Einschießen. Die Bogenschule Gausling war der Ausrichter und hatte sich viel einfallen lassen um die
Angereisten herauszufordern. Ausgehend von der Reitschule führte der Parcours etwa 12km durch die angrenzenden Felder,
Wiesen und Wälder. So mancher Schuß über Seen und Teiche gab den Teilnehmern die Möglichkeit Pfeile zu verlieren, wovon
Daniel dann auch reichlich Gebrauch machte. Der strahlende Sonnenschein und die fantastische Stimmung unter den Wettkämpfern ließ
schnell vergessen, dass man sich zuhause eigentlich noch ein zweites oder drittes mal im Bett hätte umdrehen können. Nach fünf Stunden
in den Büschen sollte sich schließlich zeigen, ob sich die Mühen gelohnt hatten. Frank schaffte es mit gewohnt starker Leistung
silberbehangen aufs Treppchen. Und in der Mannschaftswertung gelang es den Dreien sogar den ersten Platz zu erringen. Ließ sich dieser Erfolg am nächsten Tag wiederholen? Auf die Verpflegung würde man es wohl nicht schieben können, denn
Reiseleiter Stefan bewies wie gewohnt ein geschicktes Händchen bei der Auswahl gastronomisch überzeugender Übernachtungsmöglichkeiten.
Das Wetter konnte auch nicht als Ausrede herhalten: Die Sonne schien - keine Wolke am Himmel. Ein paar Stunden später krochen Daniel,
Stefan und Frank aus dem Unterholz. Und das anschließende Warten auf die Siegerehrung sollte sich lohnen: Frank errang den dritten Platz
unter den Herren Ü45 und in der Mannschaftswertung stand Bau-Union wieder ganz oben mit Gold auf dem Treppchen. Ein toll organisiertes Tunier mit abwechslungsreichem Parcours und super Wetter. Danke an alle Beteiligten!

BILDER FOLGEN
Go to top