Neueste Beiträge auf unserer Website

Der November schickt seine grauen Vorboten ins Land und ein kleines Häuflein wackerer Schützen schickt ihm ein paar Pfeile entgegen. Kälte und Finsternis können sie nicht schrecken. OK zugegeben, die Halle war geheizt und das Licht war ebenfalls eingeschaltet. Am Sonntag, dem 03.11.2013 war es mal wieder soweit. Die Landesliga für Bögen ohne Visier (oder BoV - wie unser Stefan gerne sagt). Dieser war es auch, der als Routinier die Liga eröffnete und die Pfeile freigab.

Zunächst waren die Schützen der 2. Liga an der Reihe. Neu in diesem Bunde und als zweite Mannschaft des SV Bau Union waren Juliane, Markus, Udo und Steven angetreten. Da die Schützen des 1.BBS wegen Personalausfalls leider nicht teilnehmen konnten, waren die ersten beiden Punkte schon errungen. Doch auch ohne diese ungewollte Schützenhilfe schlugen sie sich tapfer und konnten zwei weitere Rundensiege erkämpfen. Das es auch in dieser Liga eng zugehen kann, zeigte das Match gegen die Schaftspalter, welches mit einem Ring Vorsprung gewonnen werden konnte. Am Ende lag unser Team auf einem guten Platz 6. Da die Plätze 4-6 alle mit 6:8 Punkten das erste Turnier beendeten, sind noch alle Chancen gegeben. Am Nachmittag konnte dann unsere Mannschaft der ersten Liga zeigen, was sie kann. Angetreten waren Dörte, Maggie, Ulrike und Frank. Hier zeigte sich schnell, dass die erste Liga kein Kaffeekränzchen ist. Die Matches waren heiß umkämpft und oft entschieden nur wenige Ringe Unterschied über Sieg oder Niederlage. Am Ende konnten sich unsere Schützen über 11:3 Punkte und einen hervorragenden 2. Platz als Ausgangspunkt für die kommenden Turniere freuen.

Auch wenn die Versorgung des Gastgebers SV Dallgow 47 hervorragend war, ließen sich trotzdem alle am Ende noch Kartoffelsalat und Minibuletten schmecken. Am 16.11.2013 geht es in die nächste Runde und dort gilt auch wieder: „Alle ins Gold“.

 

Go to top