Neueste Beiträge auf unserer Website

In der 3. Runde der Regionalliga Ost im Bogensport, die am 09.12. in Rostock stattfand fanden die Sportler des SV Bau-Union Berlin wieder in ihre Erfolgsspur.

 

In der 2. Runde am 18. November im Sportforum Hohenschönhausen verliefen die Wettkämpfe sehr wechselhaft, so dass das Team auf den 3. Platz noch hinter die Hennigsdorfer zurück fiel. Diesmal stimmte aber wieder alles. Mit 12:2 Punkten, dass heißt, 6 Siegen bei nur einer Niederlage brachten das Team wieder auf den 2. Platz hinter die nicht aufstiegsberechtigte 3. Mannschaft von BB Berlin. Mit 227 Ringen im Match gegen den ESV Rostock und einem Schnitt von fast 220 Ringen pro Match liegen sie deutlich vor allen Mannschaften in der Liga-Gruppe. 

Erreicht werden konnten diese guten Ergebnisse durch eine Stabilisierung der Ergebnisse bei Marc Möbis, der guten Steigerung bei Thomas Heinrich und der stabilen Spitzenergebnisse von Christian Brühl. Wichtig fürs Team ist aber das Wissen des knapp dahinter liegenden Ersatzmanns Stefan und der zuverlässigen Betreuung durch Kay.

Zum möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga ist aber eine nochmal ganz starke letzte 4. Runde am 12.01. in Mahlow nötig. Denn es reicht leider nicht die gute Platzierung in der eigenen Liga, wir müssen auch auf die Ringergebnisse des besten der Regionalliga Nord schauen, denn nur der einer von beiden steigt auf. Und da liegen wir etwas zurück.

Aber nur wer aufgibt, hat schon verloren.

 

Go to top